6 Mai 2014

Psychotherapie + Medikamente = passt das zusammen?

Submitted by M.Geiger
Antwort: 
JA! Aus meiner Erfahrung gut. Es kann ein sinnvolles Zusammenwirken ergeben. Z.B. wenn die Schlaffähigkeit sehr beeinträchtigt ist, wenn Ängste/Zwänge sehr stark einschränken sowie bei psychiatrischen Erkrankungen oder an der Grenze dazu. Hier stabilisieren Psychopharmaka Ihren Zustand soweit, dass Sie erst an einer Verhaltensänderung arbeiten können. Grundsätzlich baut Psychotherapie nicht auf der Verwendung von Medikamenten / Psychpharmaka auf.