6 Mai 2014

Einzeltherapie oder Gruppentherapie?

Submitted by M.Geiger
Antwort: 
Für bestimmte Veränderungsprozesse ist eine Gruppe von Vorteil, weil dort viele Möglichkeiten des Probehandelns gegeben sind. Wenn es darum geht, sein eigenes Verhalten im Konfliktfall zu sehen, wenn es wichtig ist, sich zu äußern, wenn Sie sich besser wahrnehmen wollen - dann Gruppe. Selbst mit Ängsten und Depressionen erhalten Sie in einer Gruppe großen Rückhalt. Die Gruppe bietet Ihnen Erfahrungsmöglichkeiten, die Einzeltherapie hingegegen mehr Schutz und Aufmerksamkeit. In der Gruppe gibt es eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten und Beziehungen. Dies ist im Einzelsetting überschaubarer, es sitzt ja nur eine Person vis á vis. Ich werde im Verlauf der Einzeltherapie bei Bedarf auf die Gruppe als Chance hinweisen.